USA: Ranghöchste Frau im Heer geht in Ruhestand

3. Juni 2000, 19:41

Claudia Kennedy klagte einen Kollegen wegen sexueller Belästigung

Washington - Die ranghöchste Frau des US-Heeres, Drei-Sterne-General Claudia Kennedy, ist am Freitag nach 32 Jahren Dienst in der Armee in den Ruhestand getreten. Ohne den vor zwei Monaten publik gewordenen Skandal um sexuelle Belästigung zu erwähnen, hob sie in ihrer Abschiedsrede die Fortschritte beim Aufstieg von Frauen innerhalb der Armee hervor. "Unsere Armee hat die Mauern zwischen den Geschlechtern zum Einsturz gebracht", sagte die 52-Jährige.

Sie hatte Ende März Klage wegen sexueller Belästigung gegen General Larry Smith eingereicht, als dieser zum stellvertretenden Inspektionsgeneral befördert werden sollte. Kennedy klagte gegen den Offizier, weil er sich 1996 in ihrem Büro unsittlich berührt habe. In seiner neuen Funktion hätte Smith Untersuchungen zu militärischen Disziplin und unter anderem auch zu sexueller Belästigung innerhalb der Armee leiten müssen.

Die Klage ist eine der brisantesten in der Reihe von Sexskandalen, die seit mehreren Jahren die US-Armee erschüttert. (APA)

Share if you care.