Jedes fünfte Handy oder Smartphone geht kaputt

31. Juli 2006, 14:18
25 Postings

Hauptproblem ist nach wie vor die Software - Siemens und Nokia schneiden am schlechtesten ab

Bild 1 von 7

Jedes fünfte Handy oder Smartphone muss zur Reparatur. Das ergibt der Pannen-Report 2006 der Zeitschrift "connect", bei dem Umfrage-Ergebnisse von rund 10.000 Lesern ausgewertet wurden.
In die Wertung gehen nur relativ neue Geräte ein, die nicht älter als zwei Jahre sind. Nach wie vor sind Software-Fehler der Hauptgrund für streikende Mobilfunkgeräte, obwohl deren Anteil gegenüber 2005 leicht gesunken ist.

Share if you care.