Arcelor bäumt sich gegen Mittal auf

7. Juni 2006, 10:31
posten

Der luxemburgische Stahlriese kämpft hartnäckig gegen die Übernahmepläne von Mittal und plant einen Aktienrückkauf

London - Mittal Steel will sein Übernahmeangebot für den Konkurrenten aus Luxemburg kommende Woche vorlegen. "Auf die Vorlage unseres offiziellen Angebots Mitte nächster Woche haben die Pläne Arcelors keinen Einfluss", betonte Mittal-Finanzchef Aditya Mittal am Freitag in einer Telefonkonferenz. Da sich Arcelor bisher nicht zu Gesprächen über eine einvernehmliche Lösung bereit erklärt habe, werde das Angebot unverändert vorgelegt. Ein genaues Datum ließ Mittal offen.

Der Branchenprimus will rund 20 Milliarden Euro in bar und Aktien für Arcelor bieten, hatte sich aber zu einer Verbesserung des Angebots bereit erklärt, sollte Arcelor seinen Aktionären das Angebot zur Annahme empfehlen und Gesprächen mit Mittal zustimmen.

Arcelor hatte am Morgen stattdessen eine weitere Abwehrmaßnahme angekündigt. Sie wollen bis zu 150 Millionen eigene Aktien für einen Stückpreis von bis zu 50 Euro zurückkaufen. Die Papiere sollen eingezogen werden. Der Mittal-Finanzchef sagte dazu: "Es gibt zu diesem Plan einige Fragen, die wir von Arcelor oder den Regulierungsbehörden beantwortet haben wollen." Die Arcelor-Aktie notierte am Freitag bei rund 35,50 Euro. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mittal will rund 20 Milliarden Euro in bar und Aktien für Arcelor bieten, hatte sich aber zu einer Verbesserung des Angebots bereit erklärt.

Share if you care.