Euro-Konferenz in Linz sieht vor allem Vorteile

2. Oktober 2006, 14:17
2 Postings

Euro habe keine Teuerung ausgelöst - Preisstabilität und niedrige Zinssätze gegeben

Linz - Bei einer hochkarätig besetzten Währungskonferenz zum Thema "Erfahrungen mit dem Euro und Vorbereitungen auf den Euro" am Donnerstag in Linz gab es viel Zufriedenheit und etwas Selbstkritik. In seiner Rede bezeichnete Finanzminister Grasser die gemeinsame europäische Währung als Erfolg, aber auch als Herausforderung für die Regierungen, vor allem was die öffentlichen Haushalte betreffe.

Für Österreich geht Grasser davon aus, dass er 2008 wieder im Gleichgewicht sein sollte. Außerdem müsse die Politik Antworten für die Erwartungen der 18 Mio. Arbeitslosen - gemeinsam mit ihren Familien: 40 Millionen - in Europa finden.

Stabiler Rahmen geschaffen

Nationalbank-Gouverneur Liebscher stellte zur Eröffnung in einer Bilanz sieben Jahre nach der Euro-Einführung fest, es sei damit ein stabiler Rahmen geschaffen worden. Es gebe Preisstabilität und niedrige Zinssätze. Das habe die Entwicklung der Wirtschaft unterstützt. Doch das Wachstum sei zu langsam, die Zahl der Arbeitslosen zu hoch.

Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Trichet, meinte, wichtig sei aber weiterhin Preisstabilität. Die Bevölkerung rechne damit. Die EZB werde dazu weiterhin "wachsam bleiben" und "prompt handeln", kündigte ihr Präsident an. Der Konvergenz-Bericht für die Euro-Beitrittskandidaten Slowenien und Litauen werde kommende Woche veröffentlicht.

Euro ein Erfolg

Der Vorsitzende der Euro-Länder, Juncker, sagte, der Euro sei ein Erfolg. Der Balkan-Krieg, Asien- und Russland-Krise, der 11. September 2001 und Irak-Krieg hätten ohne Euro wesentlich mehr Spuren in Europa hinterlassen. Doch die Europäer würden es nicht schaffen, auf eigene Erfolge wie auch Binnenmarkt und EU-Erweiterung stolz zu sein.

Almunia, EU-Kommissar für Wirtschaft und Währung, widersprach, dass der Euro generell eine Teuerung ausgelöst habe. Es sei lediglich vereinzelt Missbrauch bei der Einführung festgestellt worden. (APA)

Share if you care.