Nintendo setzt bei neuer Konsole auf Opera-Browser

1. Februar 2007, 11:16
posten

Ein integrierter Lautsprecher sorgt für Soundeffekte beim Controller Nunchuk

Bild 1 von 4

Nach Playstation-Hersteller Sony (Der WebStandard berichtete) hat nun auch Nintendo im Rahmen der Spielermesse E3 tieferen Einblick in seine kommende Konsolengeneration gegeben. Anhand von insgesamt 27 Spieldemos sollen die Vorzüge der für Ende 2006 erwarteten Wii-Konsole in Los Angeles angetestet werden können. Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei vor allem das neue Controller-Konzept Nunchuk, das einen fernbedienungsähnlichen kabellosen Gebrauch inklusive Bewegungssensorik, Vibrationsfunktion und Soundeffekten verspricht. Darüber hinaus hat Nintendo weitere Geheimnisse rund um das geplante Online-Service Wii Connect 24 gelüftet und eine überraschende Kooperation verkündet: Der maßgeschneiderte Konsolen-Browser wird vom norwegischen Web-Software-Spezialisten Opera beigesteuert.

Share if you care.