Okocha ist zu haben

14. Juni 2006, 15:44
10 Postings

Nigerianer und N'Gotty verlassen Bolton - Coach Allardyce will Mannschaft verjüngen

Bolton - Der englische Fußball-Premier-League-Klub Bolton Wanderers hat nach dem letzten Saisonspiel am Sonntag die Trennung von seinen arrivierten Kickern Jay-Jay Okocha und Bruno N'Gotty bekannt gegeben. "Beide werden in die Vereinsgeschichte eingehen. Nicht nur, weil sie dem Klub Erfahrung und Qualität, sondern auch Erfolg gebracht haben", erklärte Trainer Sam Allardyce, der die Verträge der beiden Alt-Stars nicht verlängerte, weil er die Mannschaft verjüngen will.

Der frühere nigerianische Teamkapitän Okocha war 2002 nach Bolton gekommen und hatte so wie der französische Verteidiger N'Gotty maßgeblichen Anteil am Einzug ins Liga-Cup-Finale 2004 und an der erstmaligen UEFA-Cup-Qualifikation der Wanderers im vergangenen Jahr.

N'Gotty stieß bereits 2001 zum Premier-League-Klub und hatte davor unter anderem für den französischen Spitzenklub Paris Saint-Germain gespielt, mit dem er 1996 den Europacup der Cupsieger gewann. Im Finale in Brüssel erzielte der Verteidiger das entscheidende Tor zum 1:0-Sieg gegen Rapid.(APA/Reuters)

Share if you care.