"Prinz Poldi" wird Bayer

1. Juni 2006, 13:16
35 Postings

Laut Meister-Manager Uli Hoeneß ist man sich mit Kölns Jungstar Podolski "so gut wie einig" - Wechsel wohl schon im Sommer

Köln - Der deutsche Fußball-Teamspieler Lukas Podolski wird nach Angaben von Uli Hoeneß in der kommenden Bundesliga-Saison für den FC Bayern München stürmen. Man sei sich mit dem Management des 20-jährigen Angreifers vom 1. FC Köln "so gut wie einig", sagte der Bayern-Manager in der Nacht zum Sonntag in Köln bei der Meisterfeier des alten und neuen deutschen Fußball-Champions.

Der Nationalspieler bekräftigte ebenfalls seine Wechselabsicht. "Ich habe die Vereinsführung informiert, dass ich zu Bayern München wechseln möchte", sagte Podolski dem "Express" (Montag-Ausgabe). Er fühle sich reif für den Sprung zum Rekordmeister. "Wenn man die Chance geboten bekommt, bei der besten deutschen Mannschaft zu spielen, muss man sie nutzen."

Dennoch sei ihm die Wahl nicht leicht gefallen, so Podolski. "Aber ich bin überzeugt, die richtige getroffen zu haben. Ich habe jedenfalls keine Angst, dass ich dort nicht spiele." Auch der HSV hatte sich zuletzt um den Kölner bemüht.

Gespräche mit Köln in Kürze

Hoeneß erklärte, mit der Vereinsführung des Bundesliga-Absteigers habe man bisher noch keine Gespräche über einen Transfer geführt. Das soll aber in Kürze geschehen. "Wir werden mit dem 1. FC Köln Gespräche führen mit dem Ziel, Lukas Podolski zum 1. Juli nach München zu holen", kündigte Hoeneß an.

Der 1. FC Köln würde bei einem Wechsel nach dieser Saison noch eine hohe Ablösesumme für Podolski erzielen. Im Sommer 2007 könnte der Stürmer dagegen für eine festgeschriebene Summe von einer Million Euro zu einem anderen Verein wechseln. Dennoch deuten sich zähe Verhandlungen an. Kölns Klubchef Wolfgang Overath verdeutlichte erneut den FC-Standpunkt: "Uns ist klar, dass Lukas weg will und dass er zu den Bayern will. Aber: Wir bestimmen, wann er geht." (APA/dpa)

Share if you care.