FP-Applaus für "Heil für die Zukunft"

7. Mai 2006, 19:54
155 Postings

Walter Sucher vom "Ring Volkstreuer Verbände" - Strache: "Im Westen Österreichs Gang und Gäbe"

Wien - "Ich möchte meine kurzen Worte mit einem Gruß beenden, der wirklich unser alter Gruß ist, nicht das 'Glück auf' von heute, nein, ich grüße euch alle mit einem kräftigen 'Heil' für die Zukunft." - So beendete Walter Sucher vom "Ring Volkstreuer Verbände" seine Rede beim FPÖ-Landesparteitag am Sonntag in Wien. Die Delegierten quittierten die Äußerung mit Applaus.

Zuvor hatte er vor Verleugnung des deutschen Volkstums und der Übersetzung des Deutschlandliedes ins Türkische gewarnt sowie zum Schutz des deutschen Volkstums aufgerufen. "Liebe Freunde, wir werden auch in Zukunft diese Säule unserer freiheitlichen Gesinnungsgemeinschaft hoch halten. Es ist aber auch wichtig, dass wir uns unsere Wortwahl, unsere Lieder nicht nehmen lassen", so Sucher, bevor er zu seinem Abschiedsgruß ansetzte.

Strache: "Im Westen Gang und Gäbe"

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache verteidigte danach gegenüber der APA und dem ORF die Wortwahl Suchers: "Wir haben mit Walter Sucher einen Delegierten, der einen Gruß zum Besten gegeben hat, der in Tirol, im Westen Österreichs, in Vorarlberg Gang und Gäbe ist", so Strache.

"Dort ist das auch völlig normal im tagtäglichen Grußgebrauch. Und genau so hat er es gemeint, und nichts anders", so Strache weiter: "Ich bin jetzt permanent in den westlichen Bundesländern unterwegs, und egal wo ich hinkomme, werde ich mit diesem Gruß empfangen."

Dass Sucher, Mitglied der Burschenschaft "Olympia" und Obmann des "Rings Volkstreuer Verbände" damit auf die Zeit des Nationalsozialismus angespielt habe, stellte Strache vehement in Abrede: "Nein, er spielt darauf an, dass heute in unserer Medienlandschaft und vom politischen Mitbewerber immer Worte und Begrifflichkeiten auf diese eine Zeit, die wir ablehnen, reduziert werden. Genau das ist ja der Irrtum, der heute betrieben wird. Das darf man eben nicht tun, aber das tun ja Sie auch gerade." (APA)

Share if you care.