AMDs Thunderbird hängt Pentium III ab

2. Juni 2000, 13:18

Bei gleichem Takt überlegen und preisgünstiger

AMDs neuer Prozessor Thunderbird ist dem Pentium III bei gleichem Takt in weiten Teilen überlegen und dabei auch noch preisgünstiger. Im Labor der Zeitschrift c't konnte eine Vorabversion, die mit 700 MHz arbeitete, schon einmal ihre Leistungsfähigkeit demonstriereren. Der Thunderbird hat sowohl unter Windows 98, unter Windows 2000 und unter Linux die Nase vorn. Nur bei speziell für den Pentium III optimierter Software konnte sich der Intel-Konkurrent behaupten. (heise)

Testergebnisse im Detail

Share if you care.