Personal Tools: Homepage keine Affäre

15. Mai 2006, 17:23
34 Postings

Was wäre Karl-Heinz alles erspart geblieben, wenn es zu Zeiten seiner Homepage-Affäre schon den Google Page Creator gegeben hätte - Eine Ansichtssache

foto: standard
Bild 1 von 10

Was wäre Karl-Heinz alles erspart geblieben,

wenn es zu Zeiten seiner Homepage-Affäre schon den Google Page Creator gegeben hätte. Die Kinder- und Stephansdombesteigungsbilder wären zwar nicht so geschliffen rübergekommen, dafür hätten die mehr als 200.000 Euro der Industriellenvereinigung einem besseren Zweck zugeführt werden können: denn Googles neues Angebot zum Bau eigener Webseiten ist gratis.

Share if you care.