Panasonic MP3-Player fürs Handgelenk

2. Juni 2000, 12:24

So groß wie eine halbe Zigarettenschachtel

Panasonic bringt mit dem SV-SD70 einen Audio-Player fürs Handgelenk auf den Markt. Der Player verwendet laut Hersteller als erster auf dem Markt eine Secure Digital (SD) Speicherkarte. Mit 5x5 Zentimeter hat der Player die Maße einer halben Zigarettenschachtel. Als Zubehör für den 55 Gramm leichten Winzling liefert Panasonic verschiedenfarbige Armbänder und - der aktuellen Handy-Mode unter japanischen Jugendlichen folgend - auch Halsbänder aus. Die SD-Karte speichert 64 MByte und damit rund zwei Stunden (bei 64 KBit/s) Musik im MP3 -Format. Der Player beherrscht außerdem Advanced Audio Codec (AAC), ein in Japan entwickeltes Kompressionsformat für Audio und Video. Zwei AA-Batterien liefern laut Hersteller Energie für rund vier Stunden Betriebszeit ohne Unterbrechung. Ein zweizeiliges LC-Display zeigt Informationen zum gewählten Titel an. Der Preis für den Musikzwerg ist stolz, rund 450 US-Dollar kostet er in Japan, wo er am 30. Juni auf den Markt kommt. Mit der europäischen Markteinführung sei ebenfalls noch im Sommer zu rechnen. Auf den japanische Websites von Panasonic kann man sich ein Bild des SV-SD70 machen. Die Secure Digital Speicherkarte, die im Player zum Einsatz kommt, ist eine gemeinsame Entwicklung von Matsushita, Toshiba und Sandisk. Sie bringt einen Kopierschutz mit, der laut Panasonic den Richtlinien der Secure Digital Music Initiative (SDMI) entspricht. Die SDMI ist ein Industrieforum, dass Spezifikationen für den Kopierschutz festlegt, um Inkompatibilitäten zwischen den verschiedenen Kopierschutz-Techniken der Hersteller möglichst zu vermeiden. (tecchannel)
Share if you care.