"Best of" von Dolores Schmidinger

10. Mai 2006, 12:01
posten

derStandard.at/Kultur verlost 3x2 Karten für das Kabarett von Dolores Schmidinger

Warum nennen's sie Dolores und nicht Trixi oder Susi?... Wie war das in den 50er Jahren, wenn man als dickes, blondes Kind mit Vorbiss "Dolores" hieß? Wie war das mit ihrer ersten Bezugsperson, der geliebten Oma aus Ottakring, die mit ihrem Schlagring Gelegenheitsdiebe zur Strecke brachte? Das nächste Trauma! Und dann die Männer... der Sirtaki-Lehrer, der Stripper beim Polterabend ihrer Nichte, na und die erschütternden Einblicke in eine Männertheraphie, die die Schmidinger hautnah erlebt hat.

Aber auch ihr musikalischer Begleiter Bernhard van Ham ist vom Leben hart gebeutelt worden. Hat er seine schwere Jugend als Gitarrist in einer "Heavy Metal" Band verkraften können? Und werden die beiden in 20 Jahren noch immer ins Stadion zu den Rolling Stones gehen, wenn dort statt Feuerzeugen Kukident verkauft wird? ...

Noch viele Fragen sind offen. Sie sollten nicht versäumen, alles das mit der Schmidinger in einer äußerst unterhaltsamen musikalischen Gruppentherapie aufzuarbeiten.


>>>Zum Gewinnspiel
"Best of"
Dolores Schmidinger Vindobona
Wallensteinplatz 6
1200 Wien


>>>Zum Gewinnspiel
  • Artikelbild
    foto: lalo jodlbauer
Share if you care.