Gabriele Zuna-Kratky, TM-Direktorin

11. Mai 2006, 19:52
posten

Kein Problem mit der Krücke

"Ihr" Technisches Museum zeigt gerade die "bewegende" Ausstellung "Airworld", alte und zukünftige Modelle von allen erdenklichen Fortbewegungsmitteln werden präsentiert.

Die Direktorin hat "30 Jahre Autofahren am Buckel. Mein erster

R4

mit ,Krückenschaltung' wurde noch von mir selbst repariert. Dann habe ich mich über einen

R5

zu einem

VW-Polo

hinaufgehantelt, danach kam mein Liebling, ein

Autobianchi."

Heute fährt Gabi Zuna "ein praktisches" Auto. "Der

Toyota RAV4

ist ein verlängertes Wohnzimmer. Ich kann mein Klumpert verstauen, der Hund hat genügend Platz und Reifen brauch' ich auch keine zu wechseln." Das ÖAMTC-Vorstandsmitglied wird oft zu Oldtimer-Ralleys eingeladen. "Das ist dann Luxus pur, ich könnte mir keinen Flitzer vorstellen, mein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand." Mit einem Manko: "Dem GPS für Arme - der Stadtplan liegt im Handschuhfach." (juk, AUTOMOBIL, 5.5.2006)

  • "Der Hund hat genügend Platz."
    foto: der standard/fischer

    "Der Hund hat genügend Platz."

    Share if you care.