Österreich: Ministerrat stimmt Entsendung von Soldaten zu

1. Juni 2006, 15:33
posten

Schüssel: Bis zu zehn Österreicher beim Militäreinsatz

Wien - Der Ministerrat hat in seiner Sitzung am Donnerstag der Entsendung von österreichischen Soldaten in den Kongo zugestimmt. Das sagte Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) im anschließenden Pressefoyer. Mit dem Militäreinsatz unter deutscher Führung unterstützt die EU den UNO-Friedenseinsatz MONUC zur Absicherung der Wahlen, die voraussichtlich im Juli stattfinden werden. Österreich wird sich mit bis zu zehn Personen, die als Stabspersonal zu Einsatz kommen, bis längstens 31. Dezember 2006 beteiligen.

Die geplante EU-Mission in der Demokratischen Republik Kongo soll in der Hauptstadt Kinshasa ihren Schwerpunkt haben. Deutschland und Frankreich wollen je 500 Soldaten entsenden, weitere 500 sollen aus anderen EU-Staaten kommen. Die UNO hat bereits 17.000 Blauhelm-Soldaten im Kongo stationiert, die vor allem im Osten des Landes eingesetzt sind. (APA)

Share if you care.