Fellners statt Lugners bei ATV+: "Völliger Blödsinn"

5. Oktober 2006, 10:03
14 Postings

"Datum" berichtet über "spruchreifes, aber unausgegorenes" Reality-Format - Edlinger dementiert Reality-Sendung

Das Monatsmagazin "Datum" berichtet auf seiner Website über gemeinsame Fernsehpläne von Wolfgang Fellner und ATV-Manager Franz Prenner. ATV+ plane ein Reality-TV-Format über den Start von Fellners neuer Tageszeitung. Fellners statt Lugners, quasi.

ATVplus-Sprecher Christoph Brunmayr dementiert diese Informationen laut "Datum" nicht, kann aber "über dieses Thema derzeit aber nichts kommunizieren. Es ist noch nichts spruchreif".

"Wir reden mit vielen Sendern, TV-Stationen und Radios über Kooperationen und Formate", sagt "Österreich"-Redaktionsmanager Gert Edlinger etat.at. Ein Reality-Format sei aber "völliger Blödsinn". Laut "Datum" nannte er die Sendung zu Mittag noch "sehr wohl spruchreif, aber noch unausgegoren."

"Datum" bezieht die Information aus einem dem Magazin zugespielten Gespräch von ATV-Chef Prenner mit einem nicht namentlich genannten Informanten. In diesem hat Prenner laut Datum dezidiert von einem Reality-Format über den Start der Zeitung gesprochen. (fid)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wolfgang und Uschi Fellner.

Share if you care.