Tele2 mit "Parlino" auf den Spuren von Skype

18. August 2006, 11:07
2 Postings

VoIP-Client setzt auf die offenen Standards SIP und IAX2

Als erster großer Telko startet Tele2 ein unabhängiges VoIP-Angebot und wandelt damit auf den Spuren von Skype. Im Gegensatz zum Marktführer setzt Parlino jedoch nicht auf Proprietäres, sondern auf offene Standards, wie etwa SIP und IAX2.

Client verfügbar

Ein erster Client für Windows XP/2000-AnwenderInnen ist bereist zum Download verfügbar und auch eine Mac-Version wurde von den EntwicklerInnen angekündigt. Gespräche zwischen Parlino-UserInnen sind gratis, für Gespräche in andere Netzt muss gezahlt werden. AnwenderInnen müssen ein Guthaben über Kreditkarte aufladen. Die Minutenpreise liegen zwischen 1,5 Cent und maximal 80 Cent. Laut ersten Angaben wird mit einem 12/48/60-Takt abgerechnet. Dies bedeutet, dass bei einem 12 Sekunden Gespräch nur diese 12 Sekunden berechnet werden. Bei längeren Gesprächen wird dann eine Minutengebühr fällig.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.