Erzeugerpreise gestiegen

1. Juni 2006, 16:54
posten

Die Industriepreise in der EU legten im März mit einem Zuwachs von 5,1 Prozent kräftig zu

Luxemburg - Die Industriepreise in der EU sind auch im März kräftig gestiegen. Wie das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch bekannt gab, erhöhten sich die Erzeugerpreise der Industrie in der Eurozone gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 5,1 Prozent, in der gesamten EU um 6,6 Prozent. Im Jänner und Februar war die Industrieteuerung in der Eurozone noch bei 5,3 bzw. 5,4 Prozent gelegen, in der EU bei 7,0 bzw. 6,9 Prozent.

Gegenüber dem Vormonat Februar haben sich die Erzeugerpreise der Industrie in der EU und in der Eurozone im März um 0,4 Prozent erhöht.

Für Österreich lagen laut Eurostat zuletzt noch keine März-Daten vor. Im Februar waren die österreichischen Industriepreise im Jahresabstand um 2,8 Prozent gestiegen, gegenüber Jänner gingen die heimischen Industriepreise im Februar um 0,1 Prozent zurück. (APA)

Share if you care.