Unfälle mit Airbus-Maschinen

26. Juni 2006, 21:27
3 Postings

Als erster schwerer Unfall gilt Absturz von A320 bei Flugschau 1988

Hamburg - Seit drei Jahrzehnten erobert der Airbus die Lufträume. Trotz aller Erfolge blieben Rückschläge nicht aus. Als erster schwerer Unfall gilt der Absturz eines A320 bei einer Flugschau im Elsass im Juni 1988, drei Passagiere starben. Die spektakulärsten Unfälle der jüngeren Vergangenheit:

  • 12. November 2001 - 265 Tote in New York (USA): Nach Abbruch des Leitwerks stürzt ein A300-600 in ein Wohngebiet im Stadtteil Queens.

  • 23. August 2000 - 143 Tote vor Manama (Bahrain): Ein A320 der Gulf Air stürzt beim wiederholten Landeversuch in den Persischen Golf.

  • 30. Januar 2000 - 169 Tote vor Abidjan (Elfenbeinküste): Kurz nach dem Start zerschellt ein A310 der Kenya Airways im Atlantik.

  • 11. Dezember 1998 - 101 Tote in Surat Tani (Thailand): Bei einem heftigen Tropengewitter stürzt ein A320 der Thai Airways vor der Landung in ein Sumpfgebiet.

  • 16. Februar 1998 - 203 Tote in Taipeh (Taiwan): Ein A300 der taiwanesischen CAL verfehlt die Landebahn, kracht in eine Häuserzeile und explodiert.

  • 26. September 1997 - 234 Tote bei Medan (Indonesien): Bei schlechter Sicht wegen verheerender Waldbrände geht ein A300 der indonesischen Garuda im Bergland von Sumatra in Flammen auf.(APA)
    Share if you care.