Wissen: Ohne Papiere in den USA

13. Juni 2006, 14:58
4 Postings
Die Schätzungen über die Anzahl der "Illegalen", die in den Vereinigten Staaten leben, sind dem Wesen der Sache nach schwierig, die meisten Einschätzungen bewegen sich jedoch im Bereich zwischen elf bis zwölf Millionen Menschen.

Von ihnen gehen nach Schätzungen des "Pew Hispanic Center" in Washington 7,2 Millionen einer Arbeit nach, vor allem in der Landwirtschaft und im Baugewerbe. Das entspricht ungefähr rund 4,9 Prozent der gesamten arbeitenden Bevölkerung. Die "Illegalen" verdienen allerdings nur sehr wenig und arbeiten daher oft auch in mehreren Jobs. Sie haben keine Rechte, und die meisten sind nicht krankenversichert. (dpa, red/DER STANDARD, Printausgabe, 3.5.2006)

Share if you care.