OpenBSD 3.9 veröffentlicht

19. Juni 2006, 10:41
3 Postings

Neue Version des vor allem auf Sicherheit ausgelegten Betriebssystems mit besserem Treiber-Support

Die EntwicklerInnen des OpenBSD-Projekt haben eine neue Version ihrer freien Unix-Variante zum Download freigegeben: OpenBSD 3.9 fasst die Verbesserungen der letzten sechs Monate zusammen, dabei steht vor allem zusätzlicher Hardware-Support im Vordergrund.

Unterstützung

So werden nun etwa einige G5-Macs unterstützt, wenn auch nur im 32-Bit-Modus. Zusätzlich gibt es eine ganze Reihe von neuen Treibern, etwa für SATA oder den Intel i915-Grafikchipsatz.

Versionen

Aktualisiert wurden mit OpenBSD 3.9 wie gewohnt auch die zentralen Softwarekomponenten, so kommt der Grafikserver X.org nun in der Version 6.9, OpenSSH tragt die Nummer 4.3. Weitere Details zu den Neuerungen finden sich in den Release Notes.

Sicherheit

OpenBSD wirbt vor allem mit seinen hohen Sicherheitsstandards, so hat es laut den BetreiberInnen in den letzten acht Jahren gerade mal eine von außen ausnutzbare Lücke in der Default-Konfiguration gegeben. Die neue Release klann kostenlos in Versionen für zahlreichen Rechnerarchitekturen vom Mirror-Netz des Projekts heruntergeladen werden. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.