Apache nimmt Microsoft die Führung bei verschlüsselten Servern ab

5. Mai 2006, 15:55
5 Postings

Redmonder verlieren Top-Position zum ersten mal seit 1997 - Open Source-Projekt stetig gewachsen

Hat der Apache - aufgrund des Wechsels eines großen Hosters auf den Microsoft IIS - erst vor kurzem den Verlust von einigen Prozentpunkten in der allgemeinen Webserver-Statistik hinnehmen müssen, so kann man sich in einem Spezialbereich über einen symbolisch wichtigen Erfolg freuen: Das Open Source-Projekt hat mit 44 Prozent Marktanteil die Führung im Bereich der SSL-verschlüsselten Seiten an sich genommen, dies berichtet Netcraft.

Geschichte

Damit muss sich Microsoft zum ersten Mal seit dem Jahr 1997 mit dem zweiten Platz zufrieden geben, damals hatte man Netscape-Server abgehängt. Die überdurchschnittlich starke Verbreitung des IIS in diesem Bereich erklärt sich wohl nicht zuletzt auch dadurch, dass Apache aufgrund von US-Exportbeschränkungen die SSL-Unterstützung nicht direkt mitauslieferte und Interessierte auf ein externes Modul zurückgreifen mussten.

Regional

Mittlerweile ist aber auch dieses Problem beseitigt, zusätzlich hilfreich im Wachstum war laut Netcraft die stärkere regionale Verteilung des Netzes. In den USA ist das Microsoft-Produkt noch immer deutlich an der Spitze. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.