Japanische Zentralbank bleibt bei Null-Zins-Politik

1. Juni 2006, 17:46
1 Posting

Der einstimmig beschlossene Schritt des geldpolitischen Ausschusses der Zentralbank war von Analysten erwartet worden

Tokio - Ungeachtet der angekündigten Abkehr von der ultra-lockeren Geldpolitik hat die Bank von Japan die Leitzinsen am Freitag auf dem Null-Niveau belassen.

Der einstimmig beschlossene Schritt des geldpolitischen Ausschusses der Zentralbank war von Analysten erwartet worden. Die Bank von Japan war im vergangenen Monat zu einer konventionellen an Zinsen ausgerichteten Vorgehensweise zurückgekehrt.

Der Umschwung in der Geldpolitik gilt als erstes Signal für eine künftige Zinserhöhung und als Beleg dafür, dass die Bank eine sieben Jahre lange Bekämpfung der Deflation im Land erfolgreich hinter sich gebracht hat.

Experten warteten am Freitag nun mit Spannung auf einen Bericht des Geldinstituts - davon erhofften sie sich Aufschlüsse, wann es mit den Zinserhöhungen losgehen könnte. Manche Investoren rechneten mit einem ersten solchen Schritt im Juli. (APA/Reuters)

Share if you care.