Nintendo soll mit Spielekonsole im September starten

4. Juli 2006, 15:34
9 Postings

"Nintendo Revolution" damit zwischen Microsofts Xbox 360 und Sonys PlayStation 3

Ein, von Nintendo bislang noch nicht bestätigter, Bericht der Nintendo-Fanwebseite "Revolution Gaming" vermeldet, dass die Nachfolgespielekonsole zu Nintendos "GameCube", derzeit noch unter dem Codenamen "Revolution" bekannt, im September 2006 in den Handel kommen soll.

Nintendo-Mitarbeiter

Die Fanseite will die Information von einem "hochrangigen" Nintendo-Mitarbeiter erhalten haben. Dieser sprach von Ende September/Anfang Oktober 2006 als Starttermin für die Nintendo "Revolution". Dies sei allerdings davon abhängig, dass alles planmäßig verlaufen würde und eine entsprechende Anzahl von Starttiteln vorhanden sei. Offiziell gab es bislnag noch keine entsprechenden Ankündigungen von Nintendo.

Auf der E3

Aus Sicht von Nintendo wird es einige Details bereits auf der kommenden Spielemesse E3 zuhören geben, doch werde der Startermin nicht vor August fixiert werden können, so Nintendo. Zum Start soll Nintendo angeblich 20 Titel (bei Markteinführung September) beziehungsweise 25 Spiele bei einem Start im Oktober ausliefern wollen. Die neue Nintenod Spielekonsole soll zudem auch zum Vorgänger "GameCube" kompatibel sein.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.