Die PS 3 soll knapp über 300 Euro kosten

4. Juli 2006, 15:34
13 Postings

Englisches Magazin gibt neue Details bekannt, verrät aber keine Quelle - Offiziell noch keine Neuerungen

Eine Meldung des englischen "Playstation Magazine" fördert einige neue Details zur kommenden Sony Spielekonsole PlayStation 3(PS 3) zu Tage. So wird erstmals ein Preis und eine aktuelle Konfiguration bekannt gegeben, da diese Information aber nicht von offizieller Seite bestätigt ist, ist sie noch mit Vorsicht zu genießen.

Der Preis

Das Magazin spricht von einem Startpreis in den USA von 399 Dollar, für Europa würde sich darasu abgeleitet ein Preis von rund 322 Euro ergeben. Allerdings neigen die großen Elektronikkonzerne bei Auf- und Abrunden von Preisen über die Kontinente hinweg meist zu seltsamen Rechnenarten, daher kann ein Preis für Europa nicht wirklich abgeleitet werden.

Auf der E3

Das Magazin rechnet, so wie viele andere auch, mit neuen Details auf der kommenden Spielemesse E3. Laut der Meldung wird die Abwärtskompatibilität, daher das Abspielen von PS 2-Titeln auf der neuen Konsole, wieder gegeben sein und softwareseitig gelöst. Wie schon für die PSP , so sollen auch die Spiele der PS 3 ohne Regionalcodes ausgeliefert werden. Filme werden allerdings weiterhin, also auch im Zeitalter von Blu-ray einen regionalen Schutz aufweisen. Einige Veränderungen soll es beim Controllerdesign gegeben haben, so das MAgazin, allerdings gibt es keine näheren Details hierzu; es wird auf dei E3 verwiesen.

Start

Als Starttermin nennt das Magazin nun die erste Novemberhälfte 2006. Die Konsole soll zeitgleich mit der kostenlosen Playstation Network Plattform erscheinen. Bei Letztgenanntem handelt es sich um Sonys Online-Dienst, der MehrspielerInnen-Duelle ermöglichen und gegen "Xbox Live" von Microsoft antreten soll.(red)

Links

Sony

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.