PartyFM: Radiogründer zieht sich zurück

7. Juni 2006, 14:25
posten

Gründer Martin Zimper gibt Geschäftsführung ab, bleibt Gesellschafter - Bis ein Nachfolger gefunden ist, leitet HitFM-Chef Volk die Geschäfte

Radiogründer zieht sich zurück Wr. Neustadt - Party-FM-Gründer Martin Zimper zieht sich als Geschäftsführer des niederösterreichischen Privatradios zurück. Wie berichtet, bestätigte Zimper zuletzt die 80-prozentige Übernahme von Party FM durch HitFM-Gesellschafterin Moira, Tochter der deutschen Medienunion Ludwigshafen. Zimper bleibt Gesellschafter. Er hält zehn Prozent an Party FM. Bis ein Nachfolger gefunden ist, leitet HitFM-Chef Ewald Volk die Geschäfte. (prie)
Nachlese

Party FM ist HitFM - HitFM-Gesellschafterin Moira, Tochter der deutschen Medienunion Ludwigshafen, hat Party FM zu 80 Prozent übernommen

Share if you care.