Kärntner Käse und Weinviertler Wein

3. November 2006, 10:47
1 Posting

Niederösterreich und Kärnten setzen auf gemeinsame Vermarktung und Werbelinie. Nebenbei soll auch Tourismus angekurbelt werden

Klagenfurt - Niederösterreich und Kärnten möchten zusammenbringen, was ihrer Meinung nach zusammengehört: Weinviertler Wein und Kärntner Käse nämlich. Eine entsprechende Kooperation wurde pünktlich zu einer Verkostung Weinviertler Winzer in Klagenfurt präsentiert. Gemeinsam will man die Qualitätsprodukte der Regionen positionieren. Nebenbei soll auch der Tourismus angekurbelt werden.

Das Gailtal ist Kärntens "Genussregion" für Käse und Speck, den Gailtaler Almkäse vermarktet man als regionale Spezialität. Das Weinviertel hat mit der gebietstypischen Herkunftsbezeichnung DAC (Districtus Austriae Controllatus) eine starke Marke geschaffen. Künftig sollen beide Hand in Hand auftreten, bei Events ebenso wie in der Gastronomie. Die Kooperation umfasst auch eine gemeinsame Werbelinie.

"Unsere Genussregion Gailtaler Käse und Speck geht damit über die Grenze", erklärte der Kärntner Agrar-Landesrat Josef Martinz (V). Landestourismusdirektor Josef Bucher erhofft sich positive Effekte für den Tourismus und die Erschließung neuer Inlandsmärkte. "Den Genuss sollte man ja auch für die Urlaubsplanung in Betracht ziehen." Das Weinkomitee Weinviertel hat sich die Partnersuche wohl überlegt, begründete Geschäftsführerin Ulrike Hager den "Schritt nach Kärnten": "Weinviertler Wein ist ein Speisebegleiter. Käse und Wein in der Gastronomie ist eine wunderbare Kombination." (APA)

  • Artikelbild
    foto: käsefestival/kötschach-mauthen
Share if you care.