Der Housemeister kommt!

1. Mai 2006, 20:41
posten

Konzeptueller House mit Matthew Herbert, die er selbst einmal als "Dancefloor mit besser durchdachten Kompositionen" bezeichnete

Krems – Für Bodily Functions nahm er diverse Körpergeräusche als Samplingquellen. Róisín Murphy, deren Debüt er produzierte, musste private Lieblingsgegenstände ins Studio mitnehmen, denen er ebenfalls Geräusche und Lärm entlockte, die zur Basis des Techno-Jazz-Pop der ehemaligen Moloko-Sängerin wurden.

Matthew Herbert, der auch als Dr. Rockit oder Radio Boy veröffentlichte, gilt als Ausnahmeerscheinung, als Vertreter eines "Intelligent House" – einer Musik, die er selbst dem STANDARD gegenüber einmal als "Dancefloor mit besser durchdachten Kompositionen" bezeichnete, die in seinem Fall Konzeptalben wie sein Meisterwerk Around The House hervorbrachte.

Gemeinsam mit dem Finnen Vladislav Delay wird Matthew Herbert am Freitag die Partynacht des Donaufestivals einläuten. (flu/ SPEZIAL, DER STANDARD, Printausgabe, 26.04.2006)

  • 28.
4., 22:00Halle 1, Messe, Krems
    foto: matthew herbert/donaufestival

    28. 4., 22:00
    Halle 1, Messe, Krems

Share if you care.