Fünf Millionen Multimedia-Handys

1. Juni 2006, 16:50
posten

Nokia hat seit dem vergangenen Jahr fünf Millionen Multimedia-fähige Handys seiner neuen N-Serie verkauft

Berlin - Nokia hat seit dem vergangenen Jahr fünf Mio. Multimedia-fähige Handys seiner neuen N-Serie verkauft. Der weltgrößte Mobiltelefon-Hersteller präsentierte am Dienstag drei neue Modelle dieser Art. Sie sollten die Position des finnischen Unternehmens in diesem Wachstumsmarkt stärken, sagte der Chef der Multimedia-Telefonsparte, Anssi Vanjoki. Er erwarte, dass der Gesamtmarkt für Multimedia-Handys 2006 auf 100 Mio. Exemplare anwachse. 2008 sei ein Anstieg auf über 250 Mio. möglich.

"Es ist kein kleiner Markt", sagte Vanjoki bei der Präsentation der neuen Handymodelle in Berlin. Im vergangenen Jahr seien weltweit rund 50 Mio. Multimedia-Handys verkauft worden, sagte er. Er berief sich dabei auf eine Studie der britischen Marktforschungsfirma Canalys.

Zwei neue Modelle im Juli

Zwei der drei in Berlin vorgestellten Nokia-Handys sollen im Juli auf den Markt kommen. Das N93 Videokamera-Modell besitzt einen optischen Zoom, das N73-Handy hat eine Drei-Megapixel-Kamera des deutschen Optoelektronik-Konzerns Carl Zeiss. Das Musikhandy N72 soll ab Juni in den Läden zu kaufen sein.

Nokia hatte vergangene Woche einen überraschend soliden Umsatz und Gewinn für das erste Quartal bekannt gegeben und hatte dies unter anderem mit dem positiven Absatz seines N70 Kamera-Handys begründet. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.