Handelsdefizit in der Euro-Zone geschrumpft

1. Juni 2006, 16:53
posten

Lag das Defizit im Jänner noch bei 9,5 Milliarden Euro, ging es im Februar auf 3,1 Milliarden Euro zurück

Brüssel - In der Handelsbilanz der Euro-Zone hat sich im Februar erneut ein Defizit ergeben. Das Minus habe sich allerdings auf 3,1 Milliarden Euro verringert, teilte die EU-Statistikbehörde Eurostat am Dienstag mit. Im Jänner lag das Defizit bei 9,5 Milliarden Euro.

Die Exporte lagen im Februar bei 104,0 Milliarden Euro nach 99,7 Milliarden Euro im Jänner. Die Einfuhren beliefen sich auf 107,0 Milliarden Euro nach 109,3 Milliarden Euro im Jänner. (APA/Reuters)

Share if you care.