ZEN. Texte. Bilder

30. Mai 2001, 15:09
posten
Einsiedelnd im Geist, nicht in der Hanndlung,
Bleib ich leben in der Menschen Welt.
Fehlt ein Baum: Pflanz einen Setzling;
Siehst keinen Berg: Betrachte ein Bild.
Inmitten des Trubels bleibe ungerührt,
Den wahren Sinn find ich nur so.
Jiaoran (ca.734-ca.792)

ZEN ist eine Philosophie der Lebensweise. Eine persönliche Entdeckungsreise zum Sein, zu einer höheren Bewusstseinsebene, die uns selbst und die Welt um uns herum widerspiegelt. ZEN diktiert keine Regeln, sondern bietet Richtlinien an, die uns ermutigen, in Harmonie mit uns selbst unseren eigenen Vorstellungen zu folgen und unseren ganz persönlichen Pfad durchs Leben zu beschreiten.

Das vorliegende Buch ist außergewöhnlich schön gestaltet, eine wunderbare Anregung zur Besinnung und Meditation, zur Wahrnehmung der Kraft in uns und in den Dingen um uns her - ein Kleinod für Liebhaber der Weisheit. (Esther Hecht)

ZEN
Texte - Bilder
Auswahl und Bearbeitung von Miriam Levering
Mosaik Verlag, München 160 S., ca. 100 Farbfotos/ öS 364,-
ISBN 3-576-11382-7

Share if you care.