eety geht ans Netz

1. Juni 2006, 16:50
posten

Österreich bekommt einen weiteren Mobilfunkanbieter: Mit der 25 Prozent-Tochter von One sollen vor allem ethnische Minderheiten angesprochen werden

Wien - Am kommenden Montag startet mit eety ein Handynetzbetreiber, der vor allem in Österreich lebende ethnische Minderheiten ansprechen will, hieß es am Donnerstag in einer Pressemitteilung. Bis Jahresende werden 30.000 Kunden erwartet. Die Hauptzielgruppe seien Minderheiten aus der Türkei und Ex-Jugoslawien, sagte Geschäftsführer Karl Reisacher.

25,1 Prozent von eety gehören dem drittgrößten Mobilfunkbetreiber One. Weitere 25 Prozent von eety gehören Reisacher selbst, dem ehemaligen Prokuristen der One-Bank. 49,9 Prozent hält Heinz-Eckard Lackner für eine nicht näher definierte "Investorengruppe aus Industrie und Wirtschaft".

Effiziente Nutzung aller Ressourcen

One ist über die 100 Prozent-Tochter Yesss schon mit einer Diskontmarke aktiv, außerdem wird das One-Netz von den Telefon-Wiederverkäufern eTel und Tele2UTA für Handydienste genützt. One wolle in Kooperation mit Partnern, die bestimmte Kundensegmente mit spezifischen Produkten ansprechen, die Ressourcen des One-Netzes so effizient wie möglich ausnutzen, sagte One-Chef Jorgen Bang-Jensen.

In gesättigten Märkten sei es notwendig, die Kunden noch gezielter anzusprechen. Genau das tue eety mit den Angeboten für ethnische Gruppen in Österreich. Beispiele aus Deutschland, Belgien oder den Niederlanden würden zeigen, dass Mobilfunkbetreiber mit einer Multibrand- bzw. Partner-Strategie am erfolgreichsten seien, so Bang-Jensen.

eety wolle unter dem Slogan "günstig mobil nach Hause telefonieren" mobile Kommunikation "zu günstigen Preisen auch jenen Menschen zu bieten, deren Familien oder Freunde weit entfernt in einem anderen Land leben", heißt es in der Pressemitteilung. Telefonate ins Ausland kosten ab 12,1 Cent, Anrufe in österreichische Fest- und Mobilfunknetze kosten 19 Cent pro Minute. Im Starterpaket von 14,9 Euro sind 5 Euro GEsprächsguthaben enthalten. Die Taktung beträgt 60/30. Vertrieben wird die eety-Wertkarte bei vorerst 50 Fachhändlern. (APA)

Share if you care.