Google Desktop 3 nun auch auf Deutsch

7. August 2006, 12:20
posten

Finale Version zum Download bereit gestellt - Suche auch auf mehreren Rechnern möglich

Der Suchmaschinenhersteller Google hat nun auch die finale deutsche Version seines Volltextsuchprogrammes Google Desktop 3 veröffentlicht.

Finale Version

Bereits vor einiger Zeit erschien der Google Desktop 3 in der endgültigen Version auf Englisch - der WebStandard berichtete. Das Programm indexiert MS-Office-Formate, PDF-, HTML- und Textdokumente sowie E-Mails von Outlook und Outlook Express. AnwenderInnen können aber nicht nur auf ihrem eigenen PC, sondern über das Internet auch auf anderen Rechnern suchen. Dazu sammelt Google alle indexierten Daten auf einem seiner Server. Dies soll die Suche auch dann ermöglichen, wenn der Rechner, auf dem die Originaldokumente liegen, offline ist.

Schnellsuche

In den USA hat die Electronic Frontier Foundation bereits vor den damit verbundenen Datenschutzrisiken gewarnt. Google gab an, dass die Dateien nur temporär gespeichert werden und Unbefugte auch keinen Zugriff auf die Dateien hätten. Dennoch mahnte Google besonders Unternehmen zur Eigenverantwortung. "Das Suchfeature ist keine Standardfunktion und kann jederzeit ausgeschaltet werden", so Google-Deutschland-Sprecher Stefan Keuchel zu pressetext. Als eine weitere Neuerungen wurde die Schnellsuchleiste präsentiert. Diese erscheint nach zweimaligen Druck der Strg-Taste - und verschwinden dann auf die gleiche Art wieder. Auch sollen sich die Objekte der Sidebar wie von Widgets bekannt, frei auf dem Desktop platzieren lassen.(red/pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.