Serbien fürchtet wirtschaftliches Chaos und Hungersnot

2. Mai 2006, 19:17
3 Postings

Neue Regenfälle vorhergesagt - Die Preise auf Grünmärkten sind über Nacht um 20 Prozent gestiegen

Bild 1 von 10

In Serbien herrscht Angst vor den steigenden Fluten der Theiß. Sie könnten nach dem Hochwasser der Donau das Land in ein wirtschaftliches Chaos reißen. Die Menschen in den betroffenen Gebieten befürchten bereits eine Hungersnot.

***

Kaum schöpften Menschen in den vom Hochwasser bedrohten Gebieten Serbiens Hoffnung im strahlenden Sonnenschein, begann es in der Nacht zum Mittwoch wieder in Strömen zu regnen.

***
Ortschaft Ritopek

Share if you care.