Unilever lässt außer Haus arbeiten

1. Juni 2006, 16:48
posten

Jährlich sollen 700 Millionen Euro eingespart werden

Kronberg/Wien - Der Outsourcing-Dienstleister Accenture hat mit Unilever einen Application-Outsourcing-Vertrag über die Lieferung entsprechender Dienstleistungen in Europa geschlossen. Dazu zählen die Bereiche Anwendungsentwicklung, Implementierung und Support. Die finanziellen Details der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Der Vertrag ist ein Bestandteil des Unilever-Pogramms "One Unilever". Damit sollen durch die Einführung einer einheitlichen und schlanken Unternehmensorganisation jährlich 700 Millionen Euro eingespart werden. Durch die Vereinbarung bauen Accenture und Unilever ihre bereits über zehn Jahre bestehende Zusammenarbeit in den Bereichen Managementberatung und IT-Services weiter aus.

Der Vertrag sieht die Bereitstellung von IT-Dienstleistungen für Unilevers Unternehmungen in 25 europäischen Ländern sowie den Aufbau einer einheitlichen europäischen IT-Plattform vor. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 20.4.2006)

Share if you care.