"Sprechen wir darüber:" Jerry Hall als Botschafterin für erfüllten Sex in Wien

2. Mai 2006, 16:30
4 Postings

Ex-Frau von Mike Jagger unterstützt Kampagne gegen Potenzstörungen

Wien - Jerry Hall ist für die Aufklärungskampagne "Sprechen wir darüber:" in Wien. Damit unterstützt die Ex-Frau von Mike Jagger die Initiative eines großen Pharmakonzern bei der Initiative "Strike Up A Conversation" zur Enttabuisierung von Potenzproblemen. "Sex ist ein wichtiger Teil einer Beziehung, egal in welchem Alter", erklärte die 49-Jährige am Donnerstag in Wien.

In westlichen Ländern ist etwa jeder zweite Mann über 40 Jahren zumindest zeitweise mit Erektionsproblemen konfrontiert, allerdings gehen nur 20 Prozent der Betroffenen auch zum Arzt. Hall appellierte besonders an die Frauen, aktiv zu werden, wenn in ihrer Partnerschaft das Problem auftaucht. "Sie sollten sich mit so viel Information wie möglich bewaffnen, um ihren Partner zu unterstützen, dass er sich an einen Arzt wendet. Damit wäre ein erster Schritt zu einer erfolgreichen Therapie bereits getan." Wird ein Arzt aufgesucht und das Potenzproblem entsprechend behandelt, wird der Sex bald wieder in die Beziehung zurückkehren.

Verlorene Jahre

Für den Betroffenen ist die erektile Dysfunktion oft mit einer psychischen Abwärtsspirale verbunden. Zu den Problemen im Bett kommen Depressionen und soziales Abkapseln. Dennoch konsultieren die Männer durchschnittlich erst nach vier Jahren einen Mediziner. "Das sind vier verlorene Jahre", appellierte TV-Arzt, Siegfried Meryn.

Neue Studien unterstreichen, wie wichtig es ist, die Partnerin in die Behandlung von Potenzstörungen aktiv miteinzubeziehen. Die sexuelle Lebensqualität der Frau würde, so Meryn, nämlich genauso stark sinken wie jene des Betroffenen selbst. "Paare, die mit dem Problem konfrontiert sind, sollen wissen, dass sie nicht allein sind", sprach Hall Mut zu. Millionen von Männern und Frauen würden sich weltweit in der selben Situation befinden.

Ein erfülltes Sexualleben ist zudem nicht der einzige Grund, wieso Betroffene schleunigst einen Arzt aufsuchen sollten. "Viele wissen nicht, dass sich hinter dem Symptom ernste Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislaufkrankheiten und Depression stecken können", erklärte die ehemalige Partnerin von Mick Jagger. (APA)

  • Jerry Hall als Botschafterin der "It takes two-Kampagne" des Pharmakonzerns Bayer

    Jerry Hall als Botschafterin der "It takes two-Kampagne" des Pharmakonzerns Bayer

Share if you care.