Ansichtssache: Ein Tag im Leben des Papstes

4. Mai 2006, 15:34
13 Postings

Wecker klingelt um sechs, danach folgen Messe, Frühstück, Audienzen, "kurze Ruhepause im Sessel", Spaziergang und Abendgebet

Bild 1 von 5

Auch Päpste brauchen einen Wecker. "Der Wecker von Benedikt XVI. klingelt morgens ums sechs Uhr", schreibt der Vatikanist Bruno Bartoloni in der Mailänder Zeitung "Corriere della Sera". Ein Jahr nach der Papstwahl (19. April 2005) berichtete der Vatikan-Insider am Mittwoch detailliert über den Tagesablauf des Deutschen auf dem Stuhl Petri.

Share if you care.