Chello punktet im März

9. Oktober 2006, 14:04
posten

chello/UPC Telekabel ist laut GAMA Rolling Board-Sieger des letzten Monats, gefolgt von Smart und Stiefelkönig

Die chello/UPC Telekabel-Sujets konnten mit 51 Prozent Gesamt-Recall einen selten erreichten Topwert erzielen. Mehr als die Hälfte aller Rezipienten konnte sich spontan oder gesützt an die Sujets erinnern. Der Impact von 25 Prozent ist deutlich höher als der Wert der bisher über 400 abgetesteten Kampagnen, der 12 Prozent beträgt. Die Recognition (Wiedererkennung) liegt mit 74 Prozent ebenfalls deutlich über dem Schnitt von 37 Prozent.

AGENTUR

Die Zigarettenmarke Smart, die mit einer offensiven Preispolitik auf die Konkurrenz reagierte, konnte sich mit einem Gesamt-Recall von 30 Prozent an die zweite Stelle des Rolling Board-Rankings hieven. Der Impact beträgt 19 Prozent. Die Recognition belief sich auf 58 Prozent.

AGENTUR

Heidi Klum im gelben Kleid und den weißen Cowboystiefeln konnte sich für Stiefelkönig an die dritte Stelle setzen: 32 Prozent Gesamt-Recall, 22 Prozent Impact, 52 Prozent Recognition.

AGENTUR

Über die GAMA

Die GAMA (GewistaAußenwerbeMedienAnalyse) evaluiert wöchentlich alle relevanten Rolling Board-Kampagnen nach den Parametern Gesamt-Recall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz) und Recognition (Wiedererkennung) sowie Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck. Zudem werden der Qualitätsindex, der sich aus Akzeptanz, Originalität und Aussagekraft zusammensetzt und der Effizienzindex, der aus der Recognition und dem Qualitätsindex gebildet wird, errechnet. (red)

Share if you care.