Lenovo verstärkt US-Geschäft

1. Juni 2006, 16:50
posten

Microsoft und der chinesische Computer-Hersteller Lenovo unterzeichnen einSoftware-Abkommen

Los Angeles - Der weltgrößte Software-Konzern Microsoft und der weltweit drittgrößte PC-Hersteller Lenovo haben am Montag ein Abkommen zum Ausbau ihrer strategischen Allianz unterzeichnet. Lenovo werde in den kommenden zwölf Monaten Windows-Software im Wert von 1,2 Milliarden Dollar (992 Mio. Euro) erwerben, teilte Microsoft mit.

Im November begann Lenovo als erster PC-Hersteller, das Betriebssystem Windows auf all seinen Produkten für den chinesischen Markt vorzuinstallieren. In China ist Software-Piraterie weit verbreitet. Im vergangenen Jahr hatte Lenovo für 1,25 Milliarden Dollar das PC-Geschäft von IBM übernommen. (APA/Reuters)

Share if you care.