Auch Solaris läuft bereits auf Intel Macs

15. Juni 2006, 21:20
4 Postings

Mit Hilfe von BootCamp - Anleitungen helfen beim Triple Boot mit Linux

Die ursprünglich nur für Windows-Unterstützung auf Intel-Macs von Apple angekündigte "BootCamp"-Software, scheint auch Tür und Tor für andere alternative Betriebssysteme zu öffnen: Nachdem vor einigen Tagen bereits erste Erfolge mit Linux-Installationen berichte wurden, ist es findigen EntwicklerInnen nun auch gelungen Solaris auf Apples Rechnern einzurichten.

Hürden

Stand bisher die fehlende Unterstützung für den BIOS-Nachfolger EFI im Weg, so war das Einrichten mit Boot Camp kaum mehr ein Problem, so einer von SUNs Solaris-Entwicklern in seinem Weblog. Am schwierigsten sei es noch gewesen multiboot und GRUB zur Zusammenarbeit zu überreden, außerdem habe das in Solaris verwendete Partitionierungstool fdisk keine rechte Freude mit den von BootCamp vorbereiteten Platten gehabt.

Triple Boot

Unterdessen haben andere EntwicklerInnen herausgefunden, wie sich mit Boot Camp drei Betriebssysteme - im konkreten Fall Mac OS X, Windows XP und Gentoo Linux - nebeneinander installieren lassen. Ihre Erfahrungen haben sie im Wiki auf OnMac.net zur Verfügung gestellt. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.