Die Sims 2 mit eigener Intel-Mac Version

16. Mai 2006, 10:12
1 Posting

Populäres Spiel nun auch in einer für die neuen Apple-Rechner optimierten Version

Die Zahl der Programme, die speziell für die neue - auf Intel-Prozessoren basierende - Mac-Generation optimiert wurden, wächst langsam aber stetig. Als neueste Beispiel wurde nun eine eigene Intel-Mac-Version des Spiels "Die Sims 2" veröffentlicht.

Die neue Version gibt es allerdings nicht zum Kauf, die Intel-Unterstützung kommt automatisch mit dem neuesten Update des Spiels auf die Version 1.0D. Zusätzlich behebt die Aktualisierung für das Spiel einige bekannte Problem, etwa Abstürze mit gewissen NVIDIA-Karten.

Die Optimierung auf die Intel-Prozessoren bedeutet, dass das Spiel nicht mehr die Übersetzungstechnik Rosetta, die PowerPC in x86-Code "verwandelt" verwenden muss. Da Rosetta eine deutliche Performance-Einbuße mit sich bringt, sind native Intel-Anwendungen deutlich flotter. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.