Spezieller "Kopierschutz" für Windows Vista

12. Juli 2006, 10:06
39 Postings

Augenschmaus-Features nur für User - die Windows Vista redlich erworben haben

Anfang 2007 will Microsoft sein neues Windows in die Läden bringen. Windows Vista sticht mit seiner neuen PC-Oberfläche, namens Aero, ins Auge: etwa durch transparente Fensterrahmen oder der Fähigkeit alle offenen Bildschirmfenster dreidimensional übereinander zu stapeln. Diese grafischen Extras benötigen allerdings auch eine entsprechend leistungsfähige Grafikkarte mit 3D-Unterstützung.

Sechs Modelle

Das neue Windows gibt es in sechs verschiedenen Modellen, die sich nach Ausstattung, Zielgruppe und Preisen unterscheiden. Für Privatanwender sind die Ausführungen Home Basic, Home Premium und Ultimate gedacht. An Unternehmen richten sich die Versionen Business und Enterprise. Für Entwicklungsländer wird eine Ausführung mit der Bezeichnung Starter angeboten. Erst die Ausgabe Home Premium bietet den neuen "Aero-Look" von Windows Vista. Wer als ambitionierter Privatanwender eine Vollversion sucht, ist wohl mit Vista Ultimate am besten bedient.

Ausgenschmaus nur für redlich Gekauftes

Wie C-net berichtet, hat sich Microsoft für Vista einen besonderen "Kopierschutz" für sein kommendes Windows einfallen lassen. Nur User, die am "Windows Genuine Advantage program" teilnehmen und darüber belegen, dass sie keine Raubkopie einsetzen, werden alle Features von Aero nutzen können.

Breits im Einsatz

"Windows Genuine Advantage" überprüft, ob Windows redlich erworben wurde – oder ob es sich um eine Kopie handelt. Microsoft hat bereits 2005 das Programm für Windows 2000 und XP gestartet – User sind nicht verpflichtet es auf ihren Rechnern zu installieren.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.