Frühpension mit BBDO Austria

12. Mai 2006, 14:17
6 Postings

Klassenlotterie- Kampagne von BBDO Austria geht in die zweite Runde - Mit Ansichtssache

BBDO Austria rechnet es vor: Würde man als Durchschnitts-Österreicher fünf Millionen Euro mit herkömmlicher Arbeit verdienen wollen, könnte man erst mit rund 228 Jahren in Pension gehen. Und präsentiert im neuen TV-Spot die Lösung für alle, die nicht so lange warten wollen: ein Los der Österreichischen Klassenlotterie.

Setting und Ambiente zeigen, "wie schön und sorgenfrei das Leben ist, wenn man genug Geld auf der hohen Kante hat. Und das man das mit Klasse am leichtesten schafft", so Thomas May, CEO von BBDO. Der neue TV-Spot wurde in und um Triest produziert.

Der neue TV-Spot geht, unterstützt durch Hörfunk, 24-Bogen-Plakate und POS-Maßnahmen im April on Air. (red)

Credits

Kunde: Österreichische Lotterien, Peter Ulovec, Karin Swoboda-Modler, Dagmar Pillwatsch, Eva Swatschina / TV Produktion: Mican Film/Katja Mican / Regie: Ralf Hüttner / Musik: 20" "Money"/Gordy/Bradford Interpretation: Whatever / Foto: Markus Roessle / AD: Richard K, Grafik: Ute Öhlzelt / Text/Konzept: Bernhard Rems / Beratung: Eva Bernreiter, Claudia Schwab

  • Poster.
    foto: bbdo

    Poster.

Share if you care.