US-Rindfleisch für China

1. Juni 2006, 16:53
posten

Rund eine Woche vor Beginn des US-Besuchs von Chinas Präsidenten erklärt sich die Volksrepublik bereit, ihren Markt wieder für Rindfleisch-Importe zu öffnen

Washington - China will den Import von Rindfleisch aus den USA wieder genehmigen. Dies teilte der US-Landwirtschaftsminister Mike Johanns nach einem Treffen mit dem chinesischen Vize-Premierminister Wu Yi und der Sitzung der bilateralen Handelskommission am Dienstag in Washington mit.

Eine gute Woche vor Beginn des US-Besuchs von Chinas Präsident Hu Jintao habe Peking nach Monate langen Verhandlungen nun auch zugestimmt, die Patentrechte der USA stärker zu achten und den Zugang von US-Geschäftsleuten und US-Unternehmen zum chinesischen Markt zu verbessern, berichtete das Ministerium.

Gegenleistung

Johanns äußerte sich erfreut über die Verhandlungsergebnisse. Chinas Regierung habe versichert, künftig entschlossener gegen Musik- und Filmpiraterie vorzugehen und Produktionsstätten solcher CDs und DVDs zu schließen.

Die USA exportierten 2003 noch für 100 Millionen Dollar (82,6 Mio. Euro) Rindfleisch nach China. Nachdem in den USA Fälle von Rinderwahnsinn bekannt geworden waren, hatte China - wie andere Staaten auch - ein Importverbot verhängt. (APA/dpa)

Share if you care.