Ausgezeichnete Software zum Planen und Entscheiden

1. Juni 2006, 16:50
7 Postings

Steirische Future Management wurde für die innovative Software Logic MindGuide ausgezeichnet, die bei Planung und Konzeption von komplexen Projekten helfen soll

Wien – Ich habe ein Ziel und weiß nicht, wie ich es erreichen soll. Dann ist zumindest im Unternehmen der Zeitpunkt für den Einsatz der Management-Software Logic MindGuide gekommen, findet Lorenz Maierhofer, von der Unternehmensberatung Future Management in Bad Gams in der Weststeiermark. Das Unternehmen hat die Software, die derzeit bei rund 30 Unternehmen, darunter so namhaften wie Magna oder Profacta, im Einsatz ist, erfunden. Stolz ist man nun über eine weltweite Auszeichnung.

Logic MindGuide wurde von der Eclipse Foundation als eine der weltweit besten Software-Produkte als "Best Commercial RCP Application" ausgezeichnet. Entgegen genommen wurde die Ehrung in Santa Clara / Kalifornien auf der Entwickler-Konferenz EclipseCon vor über 1500 Personen aus 36 Ländern. "Eine Möglichkeit, viele Kontakte zu knüpfen", so Maierhofer im Gespräch mit derStandard.at.

Systematische Konzeption

"Die Software unterstützt bei der systematischen Konzeption von komplexen Projekten", lautet die etwas abstrakte Erklärung in einer Pressemitteilung. "Eingesetzt wurde sie etwa im eigenen Unternehmen", erläutert Lorenz Maierhofer etwas genauer. Bei einem Projekt ging es darum, Klarheit über ein Tourismusinfrastrukturprojekt in Kroatien zu erlangen. Mithilfe der Software machte man sich an die Klärung folgender Fragen: Was ist in einer Region, die felsige Küsten und keinen Sandstrand bietet, gefragt. Welche Betreiber, Gesetzgeber, insgesamt also Einflussnehmer, kommen dafür in Frage. Worauf legen sie Wert, wie sehen die Anforderungen aus, die diese Infrastrukturbetreiber haben?

Risiken erkennen

Mit Hilfe der Software geht es nun darum, so Maierhofer, mit wenig Aufwand sämtliche Risiken zu erkennen. Ziel sind letztendlich reduzierte Projektlaufzeit- und Kosten. Im besten bisher praktizierten Fall waren das 65 Prozent gewesen, im Normalfall könne man mit 15 bis 20 Prozent rechnen, so der heimische Jungunternehmer.

Die clientbasierte Software sei branchenneutral. Die Kosten für eine Einzelplatzlizenz (inkl. Support) belaufen sich auf 1.500 Euro. Systemvoraussetzung: Ab Windows 98. (Regina Bruckner)

Share if you care.