Zertifikate: ABN Amro Immobilien Protect-Anleihe

6. Juni 2006, 16:12
posten

Garantiezertifikat mit sechsjähriger Laufzeit auf drei Immobilienindizes - Von Walter Kozubek

Die Veranlagung in Immobilien wird immer beliebter. Neben den günstigen Ertragschancen ist auch die geringe Korrelation zu den Finanzmärkten ein gewichtiges Argument für jene Anleger, die ihr Portfoliovermögen über möglichst viele Assetklassen gestreut haben wollen.

Die zukünftige Wertentwicklung der ABN Amro-Immobilien Protect-Anleihe hängt von einem Indexkorb ab, der den japanischen, kontinentaleuropäischen und osteuropäischen Immobilienmarkt abdeckt.

Der Tokyo Stock Exchange REIT-Index ist ein Kursindex, in dem alle an der Tokioter Börse gelisteten REITs enthalten sind. Bei REITs (Real Estate Investment Trusts) handelt es sich um von der Körperschaftssteuer befreite Immobiliengesellschaften.

Global Property Research/ABN AMRO Continental Europe Top 20 Property Index. Dieser Kursindex setzt sich aus den 20 führenden kontinentaleuropäischen Immobi-liengesellschaften zusammen.

Der Total Return Index GPR/ABN AMRO Eastern Europe Top 20 Property beinhaltet sowohl REITs als auch Immobiliengesellschaften, deren Veranlagungsschwerpunkte sich in Osteuropa, Russland und der Türkei befinden.

Am Laufzeitbeginn des Zertifikates werden diese 3 in einem Basket zusammengefassten Indizes gleich gewichtet.

Im letzten Laufzeitjahr werden die Indexstände an 12 monatlichen Stichtagen beobachtet. Befindet sich der Durchschnittswert der Indexstände oberhalb des Ausgangsniveaus bei der Emission, so partizipiert der Anleger voraussichtlich zu 100% an dieser Wertsteigerung (der exakte Faktor wird leider erst nach der Emission bekannt gegeben). Befindet sich der Durchschnittskurs unter dem Startwert des Baskets, dann schützt die 100%-ige Kapitalgarantie vor Verlusten.

Die ABN Amro- Immobilien Protect-Anleihe mit Laufzeit bis 24.4.012, ISIN: DE000ABN3964, kann noch bis 21.4.06 zu Nominale 100 Euro plus 2% Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Fazit: Dieses Garantieprodukt eignet sich für Anleger, die ihr Portfolio möglichst risikolos mit der Kursphantasie der Immobilienmärkte bereichern wollen. Da zu Gunsten eines fixen, minimalen Zinskupons eine hohe Partizipationsrate an der Kursentwicklung der Indizes in Aussicht steht, eignet sich das Zertifikat wegen der geringen Korrelation zu den Finanzmärkten als Stabilitätsfaktor für Aktiendepots.

Der Autor ist Herausgeber vom ZertifikateReport

Mehr zum Thema Zertifikate

Anlagezertifikate

Share if you care.