Süße Porträts

29. Juni 2006, 16:30
posten

Die Werke des Schokoladen-Malers von New York halten, wenn sie nicht der Sonne ausgesetzt werden, bis zu einem Jahrzehnt

New York - Der New Yorker Künstler Sid Chidiac hat sich ein ganz ungewöhnliches Material für seine Gemälde ausgesucht: Schokolade. Der gebürtige Australier mischt Speise-Farben in die süße Masse und pinselt Porträts von John F. Kennedy bis Abraham Lincoln.

Wenn sie nicht der Sonne ausgesetzt werden, halten die Kunstwerke bis zu einem Jahrzehnt. Bei Ausstellungen hat Chidiac bereits die seltsamsten Reaktionen erfahren: "Die Leute pressen immer ihre Nasen an meine Werke. Manchmal reiben sie auch ihre Zungen daran". Dafür ist das Recycling ganz einfach: Einmal kam ein Bild von Marilyn Monroe in Stücken von einer Ausstellung aus London zurück. Chidiac hat das Bild einfach aufgegessen. (APA)

  • Artikelbild
    bild: sid chidiac
Share if you care.