Ein Ballon steigt auf

2. August 2006, 15:02
posten
foto: ysl
Bild 1 von 10

Yves Saint Laurent funkelt wieder. Das berühmteste Logo der Modebranche erstrahlt in neuem Glanz. Damit ist eingetreten, was niemand für möglich hielt, als im März 2004 Designer-Superstar Tom Ford als Creative Director das legendäre Modehaus verließ und auch den Gucci-Konzern, der es 1999 erworben hatte. Fords Nachfolger Stefano Pilati war ein Niemand. Man kannte nur seinen Namen und wusste, dass er als Fords rechte Hand das Design-Team bei Saint Laurent vier Jahre lang geleitet hatte.

Share if you care.