Bullard neuer Trainer in Graz

7. Juli 2006, 21:43
posten

45-jähriger Kanadier absolvierte als Aktiver 727 NHL-Matches

Graz - Mike Bullard ist der neue Trainer des österreichischen Eishockey-Bundesligisten EC Graz 99ers. Der 45-jährige Kanadier brachte es in seiner aktiven Karriere auf 727 NHL-Spiele, ehe er nach Europa in die Schweizer National-Liga A (NLA) und später in die Deutschen Eishockey-Liga (DEL) wechselte. Zuletzt stand er eineinhalb Jahre lang als Coach in der zweiten Deutschen Bundesliga beim Schwenninger ERC hinter der Bande.

Bullards NHL-Stationen in den 80er Jahren waren die Pittsburgh Penguins, Calgary Flames, St. Louis Blues und Philadelphia Flyers. 1990 folgte das erste Europa-Gastspiels des Neo-Coaches der 99ers beim Schweizer Traditionsklub Ambri-Piotta, ehe er noch eine letzte Saison in der NHL bei den Toronto Maple Leafs absolvierte. Auf insgesamt 674 Scorerpunkte brachte es der Center in seiner Karriere in der besten Eishockey-Liga der Welt.

1993 zog es Bullard, der in Kanadas Hauptstadt Ottawa geboren wurde, dann ganz nach Europa, wo er ein Jahrzehnt in der DEL (EV Landshut, Eisbären Berlin, Schwenninger ERC) auf Punktejagd ging, ehe er 2003 als 42-Jähriger seine aktive Karriere bei Heilbronn in der zweiten Deutschen Liga beendete.

In Graz trifft Bullard übrigens einen alten Bekannten: Sein Nachbar in der kanadischen Provinz Ontario war nämlich 99ers-Center Steve Washburn. (APA)

Share if you care.