Deutscher soll Leiche an Schweine verfüttert haben

31. März 2006, 20:28
1 Posting

Bauer hat Leiche seines Bekannten in Tiefkühltruhe aufbewahrt - auch Leiche seiner Mutter soll nun exhumiert werden

Kassel - Ein Landwirt in Nordhessen, der die Leiche eines Bekannten an Schweine verfüttert haben soll, wird nun auch des Mordes an seiner Mutter verdächtigt. Nach der Exhumierung der Leiche der im Jahr 2004 gestorbenen Frau bestehe der dringende Verdacht, dass ihr Sohn sie im Schlaf erwürgt habe, teilten die Kasseler Staatsanwaltschaft mit. Ob der 30-Jährige auch seinen Vater getötet hat, soll ebenso überprüft werden.

Auf die Schliche gekommen sind die Ermittler dem Bauern erst durch ein Geständnis im Zuge der Nachforschungen nach dem verschwundenen Bekannten. Der Landwirt gestand die Leiche des 73-Jährigen in der Tiefkühltruhe aufbewahrt zu haben und ihn dann teilweise an seine Schweine verfüttert zu haben.

Die Tat habe er mit Geldnot begründet: So habe er noch weiter über die Konten des Verstorbenen verfügen können. (APA)

Share if you care.