Tiroler trat Mutter mit Bergstiefeln bewusstlos

31. März 2006, 16:40
posten

Frau mit schwersten Kopf-Verletzungen im Krankenhaus

Innsbruck - Mit schweren Bergstiefeln hat ein betrunkener 44-Jähriger in Jenbach in Tirol am Donnerstagabend auf den Kopf seiner Mutter eingetreten. Zunächst war von einem Sessel als "Waffe" die Rede, diese Information stellte sich als falsch heraus. Erst als die Frau bewusstlos am Boden lag, ließ der Mann von ihr ab. Der Mann stellte sich nachder Tat der Polizei. Auf Grund Der der hohen Alkoholisierung (2,2 Promille) war der Mann erst am Freitag vernehmungsfähig. Die Frau befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Frau kann aber noch nicht vernommen werden.

Der Tat ging ein Familienstreit voraus, der eskalierte. Der Sohn konnte das "ständige Nörgeln" der Mutter nicht mehr ertragen. Er war bereits mehrfach zur psychologischen Behandlung in verschiedenen Kliniken. (APA)

Share if you care.